Wie Schlüssel-Gewohnheiten dein Leben beeinflussen

Schlüssel-Gewohnheiten

Der riesige Effekt von Schlüssel-Gewohnheiten

Es gibt bestimmte Schlüssel-Gewohnheiten und Routinen, die unseren Erfolg erleichtern, unabhängig von den Umständen, denen man gerade gegenübersteht.

Tatsächlich kann es sein das du einige dieser Gewohnheiten schon hast, auch wenn es dir gerade nicht bewusst ist.

Allerdings viel wichtiger ist, wenn du verstehst wie du diese Gewohnheiten nutzen kannst. Dann bist du in der Lage, deine Gesundheit, deine Arbeit und deine Beziehungen drastisch zu verbessern … und einem besseren Leben einen weiten Schritt näher zu sein.

Die Schlüssel-Gewohnheiten

In Charles Duhiggs Buch „Die Macht der Gewohnheit“ nennt er die Idee der Schlüssel-Gewohnheiten.

Wir haben Gewohnheiten überall in unserem Leben, aber bestimmte Routinen – Schlüssel-Gewohnheiten – führen zu einer Kaskade von nachfolgenden Aktionen.

Zum Beispiel…

Vor ein paar Monaten bemerkte ich eine lustige Sache.

Wenn ich trainierte, wollte ich besser essen. Obwohl ich mich selbst mit Schokoriegeln und Eiscreme belohnen konnte, hatte ich das Gefühl, frische, gesunde Lebensmittel essen zu wollen.

Ich schlief besser. Und wenn ich wach war, war ich produktiver. Besonders in den ein oder zwei Stunden nach dem Training, wenn mein Verstand klarer zu denken schien und mein Schreiben schärfer war. Gedanken flossen leicht.

Wenn ich jedoch nicht trainierte, war ich anfälliger für Fast-Food. Ich blieb später auf und arbeitete an unwichtigen Aufgaben. Ich begann, in meinem Rücken Spannung zu spüren. Überprüft habe ich es nicht, aber meine Vermutung ist, dass sich mein Blutdruck, als Folge von zusätzlichem Stress und keiner Möglichkeit ihn abzubauen, erhöhte.

Mit anderen Worten, Fitness ist der Grundstein, der den Rest meines Lebens stabilisiert. Wenn ich trainiere, laufen andere Dinge viel einfacher von allein. Ich muss nicht darüber nachdenken, besser zu essen. Ich muss mich nicht dazu zwingen, darauf zu konzentrieren, Dinge zu erledigen. Sport treibt mich natürlich zu meinem besten Selbst.

Was sind deine Schlüssel-Gewohnheiten?

Ich bin nicht immer am Ball, aber an den Tagen, an denen ich trainiere, scheint alles ein bisschen leichter zu sein. Und alles, was mir hilft jeden Tag eine bessere Version von mir zu sein, mache ich gerne.

Stell dir vor, wie viel einfacher und erfüllender dein Leben sein könnte, wenn du ein oder zwei Schlüssel-Gewohnheiten entdecken würdest, die den Rest deines Lebens auf natürliche Weise prägen.

So oft kämpfen wir darum, so zu leben, wie wir es wollen, weil wir nicht die Willenskraft haben, andere Entscheidungen zu treffen. Ob es die Disziplin ist, sich gesund zu ernähren, oder der Mut, ein Risiko einzugehen, oder die Energie, sich bei der Arbeit besser zu engagieren, wir verzögern diese Entscheidungen – obwohl wir wissen, dass sie wichtig sind – einfach weil wir um zu handeln nicht die Willenskraft haben, heute etwas Neues zu bewirken.

Dein Leben zu verbessern und die Art von Person zu werden, die „alles im Griff hat“, ist bei weitem nicht so schwer, wie du vielleicht denkst. In der Tat, brauchst du vielleicht nur eine Schlüssel-Gewohnheit, bevor der Rest sich einfügt.

Was machst du, wenn alles wie von alleine läuft? Was ist deine Schlüssel-Gewohnheit?

Finde es heraus und mach mehr davon.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren:

Verantwortung übernehmen verändert einfach ALLES

Das Buch des Selbstwertgefühls

Erfolgreiche Menschen beginnen bevor sie sich bereit fühlen

 

 

 

 

 

 

Quellen:

 https://jamesclear.com/

Mit Freunden teilen und auf dem Laufenden bleiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.