„Die 6 Säulen des Selbstwertgefühls“ von Nathaniel Branden

Die 6 Säulen des Selbstwertgefühls

Die 6 Säulen des Selbstwertgefühls

Selbstwertgefühl ist nicht nur wichtig, um beruflich erfolgreich zu sein oder eine gesunde Beziehung zu haben. Selbstwertgefühl ist einer der wichtigsten Bestandteile eines erfüllten und glücklichen Lebens. Wenn es dein Ziel ist, eine Person zu werden, die glücklich und unabhängig von äußeren Umständen ist, ist das Selbstwertgefühl der Schlüssel.

Aus diesem Grund beschäftigen sich viele Bücher, Artikel und Podcasts mit dem Thema Selbstwertgefühl, und ein großer Teil des heutigen Materials basiert auf dem Werk „Die 6 Säulen des Selbstwertgefühls“ von Nathaniel Branden.

Über den Autor

Nathaniel Branden war Psychotherapeut und einer der etabliertesten Autoren zum Thema Selbstwertgefühl. Als Pionier auf dem Gebiet der Selbstwertforschung entwickelte er eigene psychologische Theorien und Therapieformen. Neben „Die 6 Säulen des Selbstwertgefühls“ schrieb er „Die Kunst des bewussten Lebens“, „Die Kunst der Selbstfindung“ und „Selbstachtung bei der Arbeit“. Seine Bücher wurden in 18 Sprachen übersetzt und millionenfach gedruckt.

Die 6 Säulen des Selbstwertgefühls

1) Die Praxis bewusst zu leben

Um ein gesundes Selbstwertgefühl zu erhalten, muss man sich auf das konzentrieren, was man kontrollieren kann: das Hier und Jetzt. Das bedeutet, sich bewusst zu sein, was in diesem Moment passiert, in welche Richtung es geht, und bewusst die notwendigen Anpassungen vorzunehmen, um sicherzustellen, dass es in die Richtung geht, in die man gehen möchte.

2) Die Praxis der Selbstakzeptanz

Wahrscheinlich der härteste Teil der 6 Säulen. Wir alle haben Aspekte an uns, wo wir wünschen diese verändern zu können. Das können Aspekte unseres Charakters sein, vergangene Fehler, oder etwas an unserem Aussehen. Aber ganz gleich, was wir an uns selbst nicht mögen, wir müssen lernen, dies zu akzeptieren.

Das bedeutet nicht gefallen an seinen „Fehlern“ zu finden. Stattdessen erkennen wir sie an und lassen sie gehen, so dass sie uns nicht mehr besitzen. Selbstakzeptanz beinhaltet unsere Bereitschaft alles an sich selbst zu erleben, ohne zu leugnen oder zu vermeiden. Zulassen dass wir denken, was wir denken, fühlen, was wir fühlen, getan haben, was wir getan haben, und sind wer wir sind.

3) Die Praxis der Selbstverantwortung

Jeder hat einmal jemanden oder etwas für eine bestimmte missliche Lage verantwortlich gemacht. Normalerweise sind es unsere Eltern. Sie haben uns nicht genug geliebt, nicht unterstützt in unseren Träumen oder nicht behandelt wie einen Erwachsenen. Vielleicht ist es dein Chef, der dir keine Beförderung anbietet, oder ein Lehrer, der nicht erlaubt, eine Klasse zu bestehen. Am Ende ist es immer dasselbe: Wir finden Sicherheit darin, das Opfer in unseren eigenen Geschichten zu spielen.

Im ganzen Buch macht Branden darauf aufmerksam, dass niemand kommen wird, um uns zu retten. Wir können das Opfer spielen, solange wir wollen, aber am Ende sind unsere eigenen Handlungen das einzige, was wir kontrollieren können.

Andere für unsere Probleme zu beschuldigen, wird zu nichts als Enttäuschung führen. Wenn es ein Problem gibt, fragen Menschen, die eigenverantwortlich sind: „Was kann ICH dagegen tun?“ 

4) Die Praxis der Selbstbehauptung

Selbstbehauptung zu praktizieren bedeutet, authentisch zu leben, von seinen innersten Überzeugungen und Gefühlen zu sprechen und danach zu handeln.

Kurz gesagt: Absolut du selbst sein. Keine Front hinter der du dich versteckst, die deine wahre persönlichkeit verschleiert. Zu sich selbst zu stehen bedeutet manchmal auch mit seiner Meinung der einzigste im Raum zu sein. Manchmal traut man sich vielleicht nicht zu sagen was man wirklich denkt.

Wer aber sein Leben lang seine echte Persönlichkeit zurückhält, wird auch sein Leben lang gehemmt im Umgang mit anderen sein.

5) Die Praxis zielgerichtet zu Leben

Die Mehrheit der Welt ist voll von Menschen, die nur versuchen, im Leben auszukommen; Arbeiten von neun bis fünf und vielleicht noch ein Teilzeit-Job nebenbei, und das nur um über die Runden zu kommen.

Die Freizeit besteht darin, Videospiele zu spielen, Filme zu schauen oder Zeit mit Freunden zu verbringen. Und alle haben einen Traum im Leben von dem, was sie lieber tun würden, aber die Möglichkeit dazu scheint sich nie zu bieten.

Zielgerichtet zu Leben bedeutet, nicht nur Ziele im Leben zu haben, sondern in einer Weise zu leben, die dich dazu bringt, sie zu verwirklichen. Das kann für einige unglaublich beängstigend sein, aber das unterstreicht nur die Wichtigkeit.

Wenn wir zu viel Angst vor Versagen haben, mangelt es uns an Selbstwirksamkeit und Selbstachtung, indem wir uns nicht erlauben, unser volles Potenzial zu erreichen. Es ist immer wichtig sich zu erinnern, „wenn ich nichts tue, wird sich nichts ändern.“

6) Die Praxis der persönlichen Integrität

Integrität ist die Integration unserer Ideale, Überzeugungen, Standards, Glaubenssätze und Verhaltensweisen. Wenn unser Verhalten damit kongruent ist, haben wir Integrität.

Wir alle haben Momente in unserem Leben, in denen wir uns selbst als heuchlerisch bezeichnen könnten. Unabhängig davon, ob die Leute wissen, dass wir in Bezug auf unsere Überzeugungen unangemessen handeln, gibt es das Gefühl in unserem Magen, dass wir nicht die Person sind, die wir sein wollen.

Indem wir bewusst leben, müssen wir uns auch unserer Maßstäbe bewusst sein und ihnen gerecht werden. Es ist wichtig, der Selbstidentität so treu wie möglich zu sein.

Fazit von: Die 6 Säulen des Selbstwertgefühls

Nathaniel Branden hat ein Buch geschrieben, dass jeder mindestens ein mal gelesen haben sollte. Man erkennt was Selbstwertgefühl ausmacht und wodurch es gestützt wird. Kurz zusammenzufassen was Branden einem nahe bringt, ist unmöglich. Jeder der sich mit Persönlichkeitsentwicklung beschäftigt, an sich selbst arbeiten möchte, oder wissen will was Selbstwertgefühl ausmacht, sollte das Buch unbedingt lesen. 

Einer der wichtigsten Faktoren auf dem Weg zu einem besseren, bewussteren Leben sind unsere Gewohnheiten. Erfahre mehr.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren:

Verantwortung übernehmen verändert einfach ALLES

Erfolgreiche Menschen beginnen bevor sie sich bereit fühlen

So kannst du dein Selbstwertgefühl steigern

 

 

 

 

 

 

Quellen: 

http://www.neilstrauss.com/

Mit Freunden teilen und auf dem Laufenden bleiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.